11. Januar 2021
Im B Plan 28 gibt es noch Klärungsbedarf über die Grundflächen des Hauptgebäudes 125 vs. 150 qm, plus 25 qm Terrasse. Wir sind der Meinung 125+25 qm sind ausreichend, damit sind Gesamtwohnflächen von über 200qm möglich. Schließlich war der Anlass des Bebauungsplanes ja die Absicht hier die ortsübliche kleinteilige Bebauung zu erhalten. Bestehende größere Gebäude haben natürlich Bestandsschutz. Im Strandbereich sollen die Parkplätze im Sommer mit einer Schrankenanlage Nachts von...


19. Oktober 2020
Nicht nur der Strand hat seinen Reiz für viele Mönkeberger*innen verloren. Leider ist auch der Stangenberg zur Zeit vermehrt vermüllt. Gerade an der Kapelle, am Aussichtspunkt an der Bake und am Fledermaushaus wird immer wieder Müll liegen gelassen. Es werden dort kleine Feuer gemacht, das Fledermaushaus wird besprüht und durch Einbruchversuche beschädigt. Es stellt sich die Frage, was wir als Gemeinde dagegen tun können. Benötigen wir mehr oder bessere Mülleimer oder können wir Orte...


07. Juli 2020
Seit vielen Jahren organisiert die UWG nun unter meiner Obhut die KidsKramBörse in Mönkeberg. Das Schönste nach der Börse ist immer die Vergabe des Überschusses in Form einer Spende. Mit der diesjährigen Frühjahrsbörse hatten wir noch Glück und konnten kurz vor der „Corona-Zwangs-Pause“ abermals durchstarten. Nach langer Überlegung haben wir nun beschlossen, mit einem Teil des Überschusses die Mitglieder der Feuerwehr Mönkeberg zu unterstützen. Auch sie traf die Corona-bedingte...

11. Juni 2020
Die aktuellen Ereignisse dort bereiten uns allerdings zunehmend Sorgen. Raserei, car-posing, verbotene Grillparties (trotz Corona), Verschmutzungen, Zündeleien oder gar offene Feuer, Abstellen von Fahrzeugen im Halte- und Parkverbot, Missachtung der Regeln, Lärm, Beschimpfungen, Bedrohungen; ja sogar provokativ abwertende Bemerkungen über die Durchsetzungsfähigkeit der Polizei. All das sind die Schlagworte, die mir in den letzten Wochen zum Thema Mönkeberger Strand einfallen. Viele...

20. Mai 2020
Auflagen, Einschränkungen, Verbote... In dieser Zeit müssen wir alle näher zusammen rücken und dabei Abstand halten. Verrückte Zeiten liegen hinter uns und werden wohl auch noch auf unbestimmte Zeit andauern. Aber wir stecken nicht den Kopf in den Sand. Mit Abstand geht es weiter und auch während wir nur über Email miteinander Kontakt halten konnten, haben wir unermüdlich weiter Beschlüsse gefasst und wichtige Themen der Gemeinde bearbeitet. Inzwischen ging es auch in Sachen...

Mehr anzeigen